D'Zyt louft! Musical Schulhaus Langmatt Dulliken

Beginn: 
24.05.2019, 19.30
Ende: 
25.05.2019, 21.00
Ort: 
Mehrzweckhalle Altes Schulhaus Dulliken
Kaser Reto

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Schulhauses Langmatt führen wir im Mai 2019 mit den Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klassen ein Musical auf.

Wie es der Name schon ahnen lässt, wird sich in unserem Musical vieles um die Zeit drehen. Mehr wird aber noch nicht verraten.

In unserem Musicalprojekt sollen die Schülerinnen und Schüler lernen in eine andere Rolle zu schlüpfen, und ihre Ideen im ganzen Spiel kreativ umzusetzen. Professionell unterstützt werden sie dabei durch die Theaterpädagogin Simone Wyss (Text, Regie), welche mit den Kindern schon fleissig am Üben ist.

Abgesehen vom Zusammenarbeiten in einem Kreis von rund 90 Mitspielenden ist ein solcher Auftritt auch für die Persönlichkeitsbildung von Bedeutung. Das sichere Auftreten sowie Mut und Ausdruckskraft sollen gestärkt, geschult und trainiert werden.

Bühnenausstattung, Requisiten und Kostüme werden mit den Schülerinnen und Schülern zusammen hergestellt, die Begleitmusik wird von Daniel Hellbach arrangiert. Die Liedtexte und Melodien stammen aus der bewährten Feder von Christian Schenker (diesjähriger Musik-Kulturpreisträger des Kantons Solothurn). Unser Musicalprojekt wird grosszügig von der Bürgergemeinde Dulliken unterstützt.

Online-Ticketbestellung ab: 23. April: 

https://www.eventfrog.ch/zytlouft

Vorverkauf im Schulhaus Langmatt:

Dienstag, 23. April und Montag, 29. April von 18.00 - 20.00 Uhr

Der Räuber Knatter-Ratter

Ein Musical der 3. und 4. Klasse
Primarschule
Den motivierten Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klasse gelang auf der Treppe des Kleinfeldschulhauses ein fantasievolles Musical, welches von den musikalischen wie auch von den schauspielerischen Leistungen her beeindruckte.

Rechtzeitig begannen die Kinder des Kleinfeldschulhauses unter der Leitung Ursula Bolligers mit dem Üben der verschiedenen Lieder des Musicals «De Räuber Knatter Ratter».
Aus der Geschichte dieses scheinbar unberechenbaren Räubers hatten die beiden Lehrerinnen Nadia Burger und Idda Jakob ein Drehbuch zusammengestellt, welches den eigenen Vorstellungen und Räumlichkeiten entsprach.
Bald schon wurden zahlreiche Vorbereitungen wie zum Beispiel das Herstellen, Malen oder Besorgen der Requisiten und des Bühnenbildes in Angriff genommen.
Im Anschluss konnten die Rollen verteilt werden, und es begannen intensive Übungsphasen. Die Klassenlehrpersonen studierten mit den Schauspielern jede einzelne Szene ein. Die Kinder hinter den Kulissen mussten diese jeweils im richtigen Moment drehen, und auch der Chor durfte seinen Einsatz nicht verpassen! Bis der ganze Ablauf reibungslos klappte, erforderte es viel Zeit und Geduld.
Eine Woche vor der Aufführung wurde deshalb eine Intensivwoche eingeplant. Alle fieberten dem Auftritt entgegen.
An der ersten Abendvorstellung wurde das Musical mit Schauspielern aus der 3. Klasse aufgeführt, während die 4. Klässler als Chor mitwirkten. An der folgenden Aufführung war es gerade umgekehrt.
Mit der einfühlsamen Unterstützung von Daniel Hellbach am Klavier, Christoph Blattner am Schlagzeug, Samuel Jungen auf der Violine und Jeannette Hellbach auf der Flöte, sangen die Schülerinnen, Schüler und ihre Lehrpersonen stimmungsvolle, rhythmische Lieder. Dazwischen spielten die Schauspielerinnen und Schauspieler die Geschichte des zuerst gefürchteten, jedoch unberechtigt verdächtigten Räubers Knatter-Ratter, welcher zu guter Letzt doch in die von Vorurteilen geprägte Dorfgemeinschaft aufgenommen werden konnte.
Der fröhlichen Kinderschar gelang ein unterhaltsames Musical, welches die zahlreichen Zuschauer begeisterte. Die lebendige Umsetzung, etliche lustige Einlagen und das aussergewöhnliche Bühnenbild mit den drehbaren Kulissen machten den Anlass zu einem unvergesslichen Erlebnis, welches bestimmt allen in guter Erinnerung bleiben wird.

De Leu isch ab

De Leu isch ab

Ein Musicalprojekt
Primarschule
Die Klasse 4a beteiligt sich am Musicalprojekt des Kinderchors. Einige Schüler und Schülerinnen schildern ihre Eindrücke aus der Probenphase.

Hallo, wir sind die Klasse 4a und machen an einem Musical mit. Es heisst: De Leu isch ab. Es findet am 29. Mai um 19.00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Dulliken statt.

Es ist sehr cool, dass wir da mitmachen dürfen. Es geht um einen Zirkus, wo der Löwe ab ist. Und die Kinder gehen ihn im Wald suchen und bringen ihn in den Zirkus zurück. Der Kinderchor, das sind 12 Kinder, ist zu klein für die Refrains. Darum dürfen wir mitmachen. Wir in der Klasse sind 18 Kinder, die mitmachen und im Ganzen sind wir 30 Kinder. (Melina)

De Leu isch ab

Bei diesem Musical machen 30 Kinder mit. Die Regisseurin, Frau Bolliger, ist die Leiterin des Musicals. Die 30 Kinder spielen verschiedene Rollen. Es macht mir Spass, es ist cool. (Fjolla)

Beim Musical machen die Chorkinder mit und die Klasse 4a, das sind wir. Beim Musical macht es viel Spass und es lustet mich mitzumachen. Aber das Schwerste ist es, ruhig zu sein. Das Musical heisst: De Leu isch ab. Beim Musical geht es um einen Leu, der verloren geht und fünf Kinder finden ihn, aber ich verrate nichts mehr. Die meisten Sachen auf der Bühni haben die 4a selbst gemacht. Im Gesamten sind es 30 Kinder hinter der Bühni. Für die Lehrer ist es auch schwer. Und am Freitag assen wir mit dem Kinderchor und mit der 4a im Schulhaus zu Mittag. (Juljeta)

De Leu isch ab

Der Kinderchor veranstaltet ein Musical. Das Musical heisst: De Leu isch ab und findet ein paar Mal statt. Die erste Aufführung ist eine Schüleraufführung. Ich finde das Musical nicht so toll, weil ich nicht so gerne singe.  (Simon)

 

Musical-Werbung
Das Musical heisst: De Leu isch ab. Am Musical machen die 4a und der Kinderchor mit. Das Musical finde ich so toll, super und spitze. Ich hoffe, dass es viel Zuschauer gibt und dass es gut herauskommt. Die Aufführung ist am 30.5.12 in der MZH vom alten  Schulhaus um 19.00 Uhr. Sie fragen sich sicher, ob der Löwe echt ist, oder?  Aber keine Angst, der Löwe ist nicht echt! Zusammen sind wir 30 Kinder. Im Theater geht es darum, dass der Löwe verschwunden ist. Und mit gemeinsamer Kraft, weil sie nicht wollen, dass der Löwe erschossen wird, gehen sie ihn suchen! Ob das gut ausgeht? Am 29. Mai ist die Schüleraufführung. (Oliver)

Musical: De Leu isch ab
Im Musical geht es um einen Zirkuslöwen, der abhaut und alle haben Angst. Doch ein paar Kinder wollen den Löwen fangen. Es spielen 12 Kinder vom Kinderchor. Von der Klasse 4a machen 18 Kinder mit. Im Gesamten machen 30 Kinder mit. Das Musical geht etwa zwei Stunden. Am 30. um 19.00 Uhr ist Première. Mir macht es Spass zu proben. Ich freue mich auf die Aufführung. (Nolan)

Aufführungen in der Mehrzweckhalle Dulliken
- 29. Mai: Schüleraufführungen
- 30. Mai: Première um 19.00 Uhr
- 31. Mai: Dernière um 19.00 Uhr

Subscribe to RSS - Musical
Subscribe to Newsfeeds