Schulweg

Schulweg

 

Zu Fuss unterwegs

Während die meisten Schul- und Kindergartenkinder sowohl bei gutem als auch bei schlechtem Wetter zur Schule oder in den Kindergarten laufen, werden viele ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler mit dem Auto gebracht. Die Begründung lautet oft: durch den vielen Verkehr sei der Weg für die Kinder zu gefährlich. Den Kindern und den Lehrern erscheint das widersinnig, denn der Verkehr vor der Schule wird vor allem durch Eltern verursacht.

Oft stehen die Autos kreuz und quer über den ganzen Schulhausplatz verteilt. Sogar Haupt- und Nebenstrassen werden mit zusätzlichen wartenden Autos belastet. Abgesehen davon freuen sich die Kinder über Bewegung und frische Luft, vor allem aber natürlich auf den Schwatz mit Schulfreunden vor und nach der Schule. Wir bitten Sie höflichst und vor allem im Interesse der Kinder und einer gefahrlosen Verkehrspraktik, den Verkehr auf dem Schulhausplatz und seiner unmittelbaren Umgebung einzustellen. 

Tipps:
Üben Sie mit Ihrem Kind bereits vor dem ersten Schul- oder Kindergartentag den sichersten Weg von Ihrer Wohnung zur Schule oder zum Kindergarten. Der sicherste Weg muss nicht immer der kürzeste Weg sein.

Beobachten und lernen Sie gemeinsam eventuelle Gefahrenstellen kennen. Üben Sie mit Ihrem Kind das sichere Überqueren der Straße.

Auch sollten unsere Schulanfänger bereits das richtige Verhalten an der Ampel kennen.

Achten Sie beim Kauf neuer Kleidung auf helle Farben. Besonders im Winter ist es wichtig, Kinder rechtzeitig zu erkennen.

Auch beim Kaufen des Schulsackes für Ihr Kind sollten die leuchtenden Farben und die reflektierenden Rück- und Seitenstrahlern nicht fehlen.
 

Subscribe to Newsfeeds