Schnupperlehre

 

Bewilligung von Schnupperlehren während der Unterrichtszeit
Während des 8. und 9. Schuljahres ist das Thema Berufswahl neben dem Schulstoff ein wichtiger Bestandteil. Der Weg, um einen Lehrvertrag abschliessen zu können, führt vielfach über eine Schnupperlehre. Dazu folgende Informationen:

Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, auch während der Unterrichtszeit Schnuppertage zu absolvieren. Es liegt in der Verantwortung der Schüler, den verpassten Unterrichtsstoff aufzuarbeiten.

Am sinnvollsten ist eine Schnupperlehre in den Schulferien, da Ihr Kind so keinen Unterrichtsstoff verpasst, denn gute Schulnoten sind für ein Bewerbungszeugnis eine wichtige Grundlage.

Gesuche für Schnupperlehren bis zu 4 Halbtage können von der Klassenlehrperson bewilligt werden. Länger dauernde Schnupperlehren werden von der Klassenlehrkraft zur Bewilligung der Schulleitung weitergereicht. Entsprechende Gesuche sind mittels Absenzenformular zu stellen.

In der Regel müssen die Gesuche für die Schnuppertage zwei Wochen vorher eingereicht werden. Es ist uns bewusst, dass es in Ausnahmefällen auch zu kurzfristigen Zusagen der Firmen kommen kann.

Wir wünschen Ihren Kindern viel Erfolg bei der Lehrstellensuche.
 

Subscribe to Newsfeeds