Fehlermeldung

The spam filter installed on this site is currently unavailable. Per site policy, we are unable to accept new submissions until that problem is resolved. Please try resubmitting the form in a couple of minutes.

Letzte HW-Lektion

Klasse 3a/E im Schuljahr 2014/15
Oberstufe

Wär hed Angscht vorem schwarze Maa?!? – Eg need!!!!

Die letzte Hauswirtschaftsstunde der Abschlussklasse 3a/E fand weder in der Küche, noch im Schulzimmer statt. Nein, die 9. KlässlerInnen planten mit ihrer HW-Lehrerin eine ganz spezielle Abschlussstunde, bei welcher nicht nur die AbgängerInnen, sondern auch die kleinen Erstklässler von Frau Häusler Spass haben sollten. Die HW-SchülerInnen  führten die kleinen durch ein abwechslungsreiches polysportives Programm, welches in der Mehrzweckhalle im alten Schulhaus durchgeführt wurde. Das aufwärmen vor den 90 Minuten  Spiel, Sport und Spass durfte natürlich auch nicht fehlen und wurde in Form des „Sporttagtanzes“ (Black or white von Michael Jackson) abgetragen.
Es war genial wie schnell die ErstklässlerInnen kapierten, wie die Spiele funktionieren.  Beim „Buuretennis“ hatten sie zwar etwas schwirigkeiten, aber dieses Spiel ist auch sehr schwer. (An dieser Stelle nochmal ein riesen Lob an die kleinen, es war wirklich sehr toll wie ihr mit gemacht habt!)
Die Jugendlichen  verhielten sich sehr vorbildlich und verantwortungsvoll, beim Erklären wie auch beim Spielen. Mit viel Lob und Applaus nach jedem Spiel  schenkten sie den „Pfüderis“ jedes Mal erneut Freude.
Nach knappen 45 Minuten spiel, durften sich die topfitten  Kinder draussen eine Pause gönnen. Auch die 3.kürsler mussten sich 10 Minuten von der 1. Halbzeit erholen. Nach der Pause ging in der Dulliker Turnhalle erneut die Post ab. Bei zwei weiteren Spielen Tobte sich gross und klein mit höchster Begeisterung aus.
Das Programm wurde dann vom Klassiker und Lieblingsspiel eines jeden Erstklässlers, „Wär hed Angscht vorem schwarze Maa?!?“,  abgerundet.
Für den Tollen Einsatz wurden Die Kids von den Jugendlichen nochmals mit einem Grossen applaus belohnt.
Zum Schluss durfte sich jeder einen von Frau Häusler gesponserten Schokoriegel aussuchen, wärend man beim Ausgang der Turnhalle von Frau Furlan eine Fotocollage als Erinnerung erhielt.
Ein herzliches Danke an Alle Kinder, Jugendliche und Lehrkräfte, welche an dieser wahrscheinlich unvergesslichen Doppellektion mitgewirkt haben, es war Spitzenmässig.

Von Yana Okonkwor

Neuen Kommentar schreiben

Subscribe to Newsfeeds