Fehlermeldung

The spam filter installed on this site is currently unavailable. Per site policy, we are unable to accept new submissions until that problem is resolved. Please try resubmitting the form in a couple of minutes.

Aus der Schulleitung

Information bezüglich Neuregelung Blockzeiten und Unterrichtszeiten an den Schulen DullikenInformation bezüglich Neuregelung Blockzeiten und Unterrichtszeiten an den Schulen Dulliken
Schulen Dulliken
Die Einführung der Medienbildung und des Frühfranzösischs ab dem Schuljahr 2011/12 an der 3. Klasse der Primarschule führt zu einer Erhöhung der Pflichtlektio-nen. Damit verbunden haben die Schülerinnen und Schüler ab der 3. Klasse nur noch den Mittwochnachmittag unterrichtsfrei.

Wie Reaktionen von Eltern in Form von Leserbriefen, sowie Schreiben ans Amt für Volksschule und Kindergarten (AVK) zeigen, beurteilen die Eltern mitunter die zeitli-che Belastung ihrer Kinder in Bezug auf die Freizeitgestaltung als problematisch.
Im laufenden Schuljahr hat das AVK zugelassen, dass von der 3. – 6. Klasse jeweils am Mittwochmorgen eine Lektion früher, also bereits um 07.20 Uhr begonnen wer-den kann. Diese Lösung ist jedoch unbefriedigend. Vor allem für die 3. und 4. Klas-sen ist der Unterrichtsbeginn um 07.20 Uhr zu früh.
Die vorgenannte Lösung wird ab kommendem Schuljahr vom Kanton nicht mehr zu-lässig sein.
Bezüglich der Blockzeiten hat das AVK neue Regelungen erlassen. Nach eingehen-der Prüfung der möglichen Varianten hat der Gemeinderat Dulliken auf Antrag der Schulleitung folgender Variante zugestimmt:

Kindergarten und 1. / 2. Klassen
Am Kindergarten und an den 1. / 2. Klassen wird weiterhin am Blockzeitenmodell mit 4 Lektionen festgehalten. Der Unterricht beginnt ab kommendem Schuljahr 2012/13 am Morgen 5 Minuten später. Die neuen Unterrichtszeiten sehen wie folgt aus:
1. Lektion 08.15 – 09.00 Uhr
2. Lektion 09.05 – 09.50 Uhr
3. Lektion 10.10 – 10.55 Uhr
4. Lektion 11.00 – 11.45 Uhr
Die Unterrichtszeiten am Nachmittag bleiben unverändert.

3. – 6. Klassen
An den 3. – 6. Klassen beginnt der Unterricht bereits um 07.45 Uhr. Die Verlänge-rung der Vormittage ermöglicht, dass die 3. und 4. Klassen zusätzlich zum Mittwoch-nachmittag einen weiteren unterrichtsfreien Nachmittag haben werden. Damit kann dem Anliegen der Eltern im Bezug auf die Freizeitgestaltung ihrer Kinder Rechnung getragen werden.

Die Einführung der Frühfremdsprachen (Französisch ab 3. Klasse und Englisch ab 5. Klasse) erfolgt gestaffelt. Auf Grund der neuen Blockzeitenregelung werden die 5. und 6. Klassen ebenfalls einen zusätzlichen freien Nachmittag erhalten. Im kommen-den Schuljahr 2012/13 wird dies die 5. und 6. Klassen betreffen. Im Schuljahr 2013/14 nur noch die 6. Klassen. Ab dem Schuljahr 2014/15 haben alle 5. und 6. Klassen nur noch einen unterrichtsfreien Nachmittag.
Die Unterrichtszeiten an der 3. – 6. Klassen sehen ab dem kommenden Schuljahr 2012/13 wie folgt aus:
1. Lektion (ab 3. Klasse) 07.45 – 08.12 Uhr (vorgeschobene 27 Min.)
2. Lektion 08.15 – 09.00 Uhr
3. Lektion 09.05 – 09.50 Uhr
4. Lektion 10.10 – 10.55 Uhr
5. Lektion 11.00 – 11.45 Uhr
Die Unterrichtszeiten am Nachmittag bleiben unverändert.

Oberstufe
Auf Grund der Veränderung des Blockzeitenmodelles am Kindergarten und an der Primarschule werden die Unterrichtszeiten an der Oberstufe angepasst und ver-schieben sich um 5 Minuten. Sie sehen ab dem kommenden Schuljahr 2012/13 wie folgt aus:
1. Lektion 07.25 – 08.10 Uhr 
2. Lektion (ab KG und 1. Klasse) 08.15 – 09.00 Uhr
3. Lektion 09.05 – 09.50 Uhr
4. Lektion 10.10 – 10.55 Uhr
5. Lektion 11.00 – 11.45 Uhr
Die Unterrichtszeiten am Nachmittag bleiben unverändert.

Ich danke Ihnen für Ihre Kenntnisnahme.
Für allfällige Fragen stehen Ihnen die Klassenlehrpersonen oder die Schulleitung gerne zur Verfügung.

Freundliche Grüsse
Frank Müller, Schulleiter

 

Neuen Kommentar schreiben

Subscribe to Newsfeeds